Projekt Beschreibung

Messgasaufbereitungssystem

GOT 100

kühlen – filtern – trocknen

Messgasaufbereitungssystem

GOT 100

kühlen – filtern – trocknen

ALLGEMEIN

Erzielen Sie eine optimale Aufbereitung des zu analysierenden Gases mit dem patentierten Messgasaufbereitungssystem GOT. Wirksame Kombination von Peltier-Kühler mit Zyklon Wärmetauscher (Patent-Nr. DPB 38 33 192), Filtern und Permeationstrocknern, die das Messgas zuverlässig entstaubt und trocknet.

Einwandfreie Messergebnisse in der Emissionsanalytik setzen eine optimale Aufbereitung des zu analysierenden Gases voraus. Erfahrungsgemäß reicht es nicht immer aus, Messgase durch Abkühlen auf ca. + 5 bis + 8 °C zu entfeuchten. Der restliche Wassergehalt von etwa 8 g/m3
ruft Schwankungen in den Messergebnissen der Gasanalysatoren hervor, die sich auch durch Einkalibrieren konstanter Querempfindlichkeiten nicht beseitigen lassen.

Treten zudem aggressive Komponenten wie SO2 im
Messgas auf, so sind bei ungenügender Entfeuchtung Schädigungen an den Analysatoren zu erwarten.
Die patentierten Messgasaufbereitungssysteme der Serien GOT 100 und GOT 200 (DBP 37 16 350) bieten als Komplettlösung eine wirksame Kombination von
Peltier-Kühler mit Zyklonwärmetauscher (pat. DPB 38 33 192), Filtern und Permeationstrockner, die das Messgas zuverlässig entstauben und trocknen.

Zusätzlich werden Aerosole und Störkomponente zurückgehalten. Der damit zu erzielende Ausgangstaupunkt liegt unter -10 °C und stellt sicher, dass keine weitere Kondensation im Gasanalysator zu erwarten ist. Die Eignungsprüfung für die Emissionsüberwachung nach TA Luft und 13. BImSchV haben die Messgasaufbereitungssysteme der Serien GOT 100 und GOT 200 bestanden.

VORTEILE

  • Aerosole und Störgase werden zurückgehalten

  • Zuverlässiges Entstauben und Trocknen des Messgases

  • Ein Gerät für Kühlen, Filtern und Trocknen

  • Übersichtliche Aufbereitung auf Montageplatte

  • Schnelle Betriebsbereitschaft in ca. 10 Minuten

Gasanalytik Messgasaufbereitung GOT 100

GERÄTEOPTIONEN

  • Netzversorgungsstecker für beheizte Gasentnahmesonde

  • Netzstecker und Temperaturregler für beheizte Analysenleitung

  • Halterung für beheizte Analysenleitung zur Anbringung am Koffer

  • Membranfilter mit Kondensatwächter zur Abschaltung der Messgaspumpe bei Feuchteeinbruch

  • Bauform GO-M zum Einbau in Analyseschränke

DAS LEISTUNGSPROFIL DES GOT 100

Kühler Peltier-Kühler GO-PK 1 oder GO-PK 2 mit Zyklonwärmetauscher, funktionsüberwachtes Peltier-Element, potenzialfreien Temperaturalarmkontakt 
Umgebungstemperatur  max. 30 °C
Kühltemperatur +5 bis +8 °C geregelt
Kühlleistung 110 kJ/h
Durchfluss 50 bis 120 l/h
Eingangstaupunkt max. 70 °C
Ausgangstaupunkt < -10 °C, abhängig von Eingangstaupunkt und Durchfluss
Kondensatabfluss 1 Pumpe Förderleistung 0,5 l/h
im Sammelgefäß 1 l
Filter Aerosolfilter, Membranfilter 10 µ
Trocknung Peltierelement  und Permeationstrockner
Gasanschlüsse Schottverschraubungen PP 6 x 8 mm
Volumen des Gasweges ca. 200 ml
Werkstoffe des Gasweges Glas, PP, PVC, PTFE, PVDF Acryl
Betriebsbereit innerhalb von ca. 10 Minuten
Leistungsaufnahme max. 950 VA (je nach Länge der beheizten Leitung)
Netzanschluß 230 V, 50 Hz

VIELEN DANK FÜR IHR INTERESSE AM GOT 100

Haben Sie noch Fragen? Wollen Sie den GOT 100 näher kennenlernen?

Laden Sie sich doch das Produkt-Datenblatt herunter oder kontakieren Sie uns persönlich.
Wir sind gerne für Sie da!