GO-TOC 1000

Unser kompaktester TOC

go-toc-1000

Online-Analysesystem

Funktion

Messsystem zur kontinuierlichen Erfassung des gesamten organischen Kohlenstoffs (TOC) in Wasser mit automatischer Probenaufbereitung bzw. zur Analyse von Einzelproben. Der GO-TOC 1000 ist eine platzsparende und kostengünstige Variante zur TOC-Bestimmung in der Produktpalette von GRÖGER & OBST. Als reine Prozessversion (Online-Betrieb) präsentiert sich das Gerät mit einem weitreichenden Messbereich äußerst flexibel.

Funktionsweise

Der Probenaufschluss erfolgt durch thermisch katalytische Oxidation des Kohlenstoffs. Hierfür werden die Proben in einen Oxidationsofen eingebracht und die organischen Inhaltsstoffe bei 850 °C zu Kohlendioxid umgesetzt. Strip- und Verbrennungsgas werden der Atmosphäre entnommen und im TOC aufbereitet. Das entstehende Gasgemisch wird in einem Kühler getrocknet und dann einem NDIR-Gasanalysator zugeführt. Der Messwert wird in mg C/l ausgegeben.

Geräteausführung

Die Standardversion des TOC-Analysators GO-TOC 1000 wird für den Online-Betrieb mit automatischer Ansäuerung und Entfernung des gesamten anorganischen Kohlenstoffs (TIC) geliefert. Die manuelle Aufgabe von Einzelproben ist bei dieser Geräteausführung jederzeit genauso möglich. In der Standardausführung ist eine serielle Schnittstelle, eine Verdünnungseinrichtung sowie eine Auswerte- und Dokumentationssoftware GO-Win-Soft enthalten.

Facts

Geräteoptionen

  • Rohrinnenfilter GO-RIF
  • Datenlogger
  • Grenzwertkontakte

Vorteile

  • Kontinuierliche Messwerterfassung
  • Messung nach DIN 38409 und EN 1484
  • Online-Betrieb
  • Automatische Probenaufbereitung
  • Robuste bewährte Technik

Das Leistungsprofil des GO-TOC 1000

Dosierpumpe

4-Kanal-Dosierpumpe

Benötigte Probenmenge

ca. 40 ml/h

Analysierte Probenmenge

0 – 5 mg/l C (andere Messbereiche auf Anfrage)

CO2-Detektor

NDIR-OPTIK-BANK

Anzeige

4 1⁄2-stellige Messwertanzeige

Messbereich

0 – 300 mg/l (andere Messbereiche auf Anfrage)

Reproduzierbarkeit

2,5 % bezogen auf Messbereichsendwert

Auflösung

besser 2 % des Messbereiches

Ausgangssignale

0 – 20 mA / 4 – 20 mA / serielle Schnittstelle

Betriebstemperatur Oxidationsofen

850 °C

Karbonateliminierung

Ansäuerung mit HCI, Ausgasung mit Stripgas

Strip- u. Trägergas

Aufbereitete Umgebungsluft

Gaskühler

Peltierkühler GO-PK1

Werkstoffe der Probenwege

Keramik, Glas, Viton, PVC, Palladium, Platin, PTFE, Silikon

Umgebungstemperatur

5 – 30 °C

Leistungsaufnahme

max. 1600 VA

Netzanschluss

230 V, 50 Hz

Abmessungen (H x B x T)

ca. 690 x 590 x 440 mm

Gewicht

ca. 34 kg

Dosierpumpe

4-Kanal-Dosierpumpe