Analyse & Probenaufbereitung

GO-TOC 100 P

Messsystem zur kontinuierlichen Erfassung des gesamten organischen Kohlenstoffs (TOC) in Wasser mit automatischer Probenaufbereitung. Optional mit TN Messung.

go-toc-100p-messsystem

Online-Analysesystem

Funktion

Messsystem zur Bestimmung des gesamten (TC), organischen (TOC), anorganischen (TIC) oder gelösten organischen Kohlenstoffs (DOC) nach DIN 38409 Teil 3 / EN 1484 und zur optionalen Bestimmung des gesamten gebundenen Stickstoffs (TNb) nach DIN 38409 Teil 27 in Wasser. Mit automatischer Probenaufbereitung für die Prozessanalyse oder zur manuellen bzw. automatischen Einzelproben-Analyse.

Messwertanzeige

Die Anzeige der Messwerte erfolgt in mg C/l bzw. mg N/l.

Funktionsweise

Grundlage der Bestimmung ist die thermisch-katalytische Oxidation der zu analysierenden Wasserinhaltsstoffe. Die Mengenbestimmung erfolgt in einem Infrarot- Analysator. Detektiert werden die Gase CO2 für die Kohlenstoff- und NO für die Stickstoff-Bestimmung (siehe auch Datenblatt „Analyseverfahren“). Die Prozessanalyse arbeitet mit kontinuierlicher Probenwasserzufuhr und automatischer TIC-Elimination. Für die Laboranalyse können die Proben manuell zugeführt werden.

Facts

Geräteoptionen

  • Ausführung zur gleichzeitigen Analyse von TOC und TNb (gebundener Stickstoff)
  • Verdünnungseinrichtung
  • Rohrinnenfilter GO-RIF
  • Messstellenumschaltung
  • Automatische Kalibrierfunktion
  • Ultramat 6 E – 2 P für TN-
    Bestimmung
  • Filter zur kontinuierlichen
    Probenaufbereitung

Vorteile

  • Kontinuierliche Messwerterfassung
  • Messung nach DIN 38409 und EN 1484
  • Online-Betrieb
  • Automatische Probenaufbereitung
  • Robuste bewährte Technik
  • Siemens Gasanalysator

Das Leistungsprofil des GO-TOC 100 P

Gasanalysator

Ultramat 6 E / 6 E – 2 P

Kleinster Messbereich TOC

0 – 5 mg/l C (andere Messbereiche auf Anfrage)

Kleinster Messbereich TOC/TN kombiniert (Option)

TOC 0 – 5 mg/l C, TN 0 – 100 mg/l C

Dosierpumpe

4-Kanal-Dosierpumpe

Anzeige

LCD Multifunktional

Grenzwerte

4

Ausgangssignale

0/2/4 – 20 mA Schnittstelle / Profibus / 6 potenzialfreie Relaiskontake

Betriebstemperatur Oxidationsofen

850 °C

Umgebungstemperatur

+5 bis +30 °C

Leistungsaufnahme

max. 1600 VA

Gaskühler

Peltierkühler GO-PK 2

Förderleistung Rohprobe

ca. 250 ml/h

Förderleistung Messwasser

ca. 40 ml/h

Werkstoffe der Probenwege

Keramik, Glas, Platin, Viton, PVC, Palladium, PTFE, Silikon

Stripper- und Trägergas

Umgebungsluft

Gewicht

ca. 95 kg

Netzanschluss

230 V, 50 Hz

Abmessungen (HxBxT)

ca. 600 x 1150 x 600 mm